Die Deutsch-Äthiopische
Gesellschaft e.V.

Deutschland und Äthiopien – das ist die Geschichte einer alten, freundschaftlichen Beziehung. Deutsche Forstfachleute waren 1907 die ersten Entwicklungshelfer in Äthiopien. Die Deutsch-Äthiopische Gesellschaft kann also auf einer guten Tradition aufbauen, wenn Sie heute versucht, das gegenseitige Verständnis zu fördern und Äthiopien auf seinem Weg zu einer stabilen Demokratie und besseren Lebensbedingungen zu unterstützen.
Seit der Gründung im Mai 1995 setzen sich Ihre deutschen und äthiopischen Mitglieder für eine praktische Hilfe zur Selbsthilfe ein, um Kriegsfolgen zu lindern und vor allem äthiopischen Jugendlichen eine Perspektive zu geben.

Mehr über die Ziele des Vereins finden Sie in der Satzung.

stürmische Begrüßung auf dem Markt von Dodola


Die Deutsch-Äthiopische Gesellschaft e.V. ist als gemeinnütziger, mildtätiger Verein im Handelsregister des Amtsgerichts Düsseldorf unter der Nr. VR 8007 eingetragen. Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar. Die Mitglieder sind ehrenamtlich tätig.

Vorsitzender:
Michael Renka
Honorarkonsul von Äthiopien

Geschäftsstelle:
Kasernenstraße 23
40213 Düsseldorf
Tel. 0211-8 48 00
Fax 0211-32 90 00

Bankverbindung:
Deutsche Bank Düsseldorf
Konto 147 44 44
BLZ 300 700 10



Wenn unsere Arbeit Sie interessiert, würden wir uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüßen zu dürfen. Natürlich helfen Sie uns auch mit Ihrer Spende (siehe Bankverbindung), für die wir uns herzlich bedanken.